Pappteller-Clown - ein tolles DIY zu Fasching/Karneval


Irgendwie rast die Zeit nur so dahin…und schon ist sie wieder da, die närrischste Zeit des Jahres. Fasching oder auch Karneval. Helau und Alaaf, sage ich da nur. ;-) Schaut mal, wer bei uns eingezogen ist. Darf ich vorstellen: Fridolin, der Pappteller-Clown. Ein einfaches und schnelles DIY für Fasching.

 

 

 

Ihr braucht lediglich:

 

 

 

Pappteller, Tonpapier, Filzstifte, Wolle, Pfeifenputzer, einen Luftballon und Kleber und Schere.

 

Zunächst bemalt Ihr den Pappteller nach Belieben mit einem schönen Gesicht, bunten Kreisen oder was Euch sonst noch einfällt. Aus Tonpapier schneidet ihr einen Hut und eine Blume. Mit Hilfe des Pfeifenputzers klebt ihr die Blume an den Hut. Aus Wolle macht ihr Haare und klebt diese verwuschelt an den Pappteller. Aus etwa 2cm breiten und 25cm langen verschieden farbigem Tonpapier schneidet Ihr 8 Streifen aus. Ihr legt immer zwei Streifen übereinander und faltet diese zu Hexentreppen. Klebt aus Tonpapier geschnittene Füße und Hände daran und befestigt sie am Pappteller mit einem Tacker oder mit Kleber. In die Mitte des Papptellers macht ihr ein kleines Loch, blast einen Luftballon leicht auf und fädelt das Ende durch das Loch. Schon ist er fertig, der Fridolin. Oder heißt er bei Euch anders? ;-) Viel Spaß beim Nachmachen und eine schöne Karnevalszeit Euch! Nisla 

Den Clown könnt Ihr hier pinnen. ❤️ 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Liebe was ist (Mittwoch, 07 Februar 2018 17:12)

    da muss ich mich ja als absoluter Anti-Karnevalist outen ;)
    aber der Pappteller-Clown ist schon echt süß!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

  • #2

    Marilena (Donnerstag, 08 Februar 2018 17:31)

    Der Clown sieht ja super aus! Und das ist ja echt einfach zu machen. Dieses Jahr ist meine Kleine noch zu klein, aber ab nächstem Jahr geht es dann voll los, dann werden wir das mal ausprobieren!

    Liebe Grüße,
    Marilena
    http://marilenamueller.de/