Faule-Weiber-Kuchen aus dem Thermomix (Mandarinen-Käsekuchen vom Blech)

 

Einer meiner absoluten Lieblingskuchen ist der Faule-Weiber-Kuchen. ;-) Ein Mandarinen-Käsekuchen vom Blech. So lecker. Und heute hab ich für Euch das Rezept. Super geeignet, um mit dem Thermi zuzubereiten.

 


Für den Teig braucht ihr:

 

150g weiche Butter

 

2 Eier

 

150g Zucker

 

400g Mehl

 

1 Päckchen Backpulver

 

 

 

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten Teigstufe kneten. Zu einer Kugel rollen und 45 Minuten in den Kühlschrank legen.

 

 

 

Für den Belag:

 

1 kg Quark

 

4 Eier

 

220g Zucker

 

2 Päckchen Vanillepuddingpulver

 

200g saure Sahne

 

125g Sonnenblumenöl

 

375g Milch

 

 

 

2 Dosen Mandarinen

 

Nach Wahl: 2 Päckchen Tortengusspulver

 

 

 

Alle Zutaten für den Belag bis auf die Mandarinen in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten, Stufe 4 verrühren. Mandarinen abtropfen lassen und Saft auffangen. 2 EL Saft von den Mandarinen hinzufügen und nochmals 30 Sekunden, Stufe 4 verrühren.

 

Mürbeteig auf ein gefettetes Backblech streichen und einen Rand von etwa 1cm hochziehen. Belag darauf geben und die Mandarinen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 45 Minuten backen. 

 

Wer mag kann dann nach Packungsanweisung den Tortenguss mit dem Saft der Mandarinen herstellen. Lasst es euch schmecken.

 

Weitere Thermomix-Rezepte findet ihr hier. Wenn ihr Euch das Rezept auf Pinterest merken wollt, dann findet ihr es hier. Eure Nisla

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0