Klingender Wasserfall bei Lauf – ein schönes Ausflugsziel für Familien

Heute habe ich mal wieder ein tolles Ausflugsziel für euch, das sich prima für einen gemütlichen Nachmittagsspaziergang eignet. Da die Möglichkeit besteht, die Wanderung auch an drei Stellen abzukürzen, ergibt sich eine Länge von 3km, 4km oder 6km – je nachdem, wie fit die kleinen und großen Füße sind. ;-) Der klingende Wasserfall in Schönberg bei Lauf ist das ganze Jahr über eine tolle Attraktion: Über eine sandige Kante fällt das Wasser hier etwa 5 Meter hinab. Durch das Hallen an den Sandsteinwänden wird ein wunderbares Plätschern bzw. „Klingen“ erzeugt. Daher auch der Name dieses Naturschauspiels.

 

Anfahrt: Von der Autobahn A9 aus nehmt ihr die Ausfahrt Lauf-Süd und fahrt dann Richtung Schönberg. In der Mitte des kleinen Ortes Schönbergs gabelt sich die Straße. Bitte hier nicht von den Hinweisschildern zum Klingenden Wasserfall irritieren lassen. Die für mich schönere Wanderroute ergibt sich, wenn ihr nach rechts abbiegt in Richtung Lauf. Ihr verlasst nach kurzer Zeit Schönberg und findet ein paar hundert Meter nach dem Ortsschild auf der linken Seite einen kleinen Wanderparkplatz. Wenn dieser voll belegt ist, gibt es direkt an der Straße kleine Schottereinbuchtungen, die man ebenfalls nutzen darf. 

Wanderroute: Vom Parkplatz aus lauft ihr einen kleinen Schotterweg hinein in den Wald. Am besten folgt ihr immer dem grün-/weißen Kreis. Schon nach kurzer Zeit erwartet euch das erste Highlight: der Spratzelbrunnen. Dieser liegt etwas unterhalb des Waldweges und man muss gut aufpassen, dass man es nicht verpasst. Da es nach regnerischen Tagen durchaus rutschig sein kann, empfiehlt sich festes Schuhwerk. Aus den Löchern des Sandsteines fließt hier wunderschön das Wasser hervor, es spritzt und spratzelt richtig, daher auch der Name. Die Kids können hier wunderbar spielen und Wasser, sowie Felsen und Löcher erkunden. Auch tolle Brücken lassen sich mit langen Ästen bauen. Die dann sogar begehbar sind. ;-) Unsere Route führt uns anschließend am oberen Waldweg weiter entlang, immer wieder gibt es wunderschöne, weite Täler zu betrachten, bis man schließlich zum klingenden Wasserfall gelangt. Über eine sandige Kante fällt das Wasser hier etwa 5 Meter hinab. Durch das Hallen an den Sandsteinwänden wird ein wunderbares Plätschern bzw. „Klingen“ erzeugt. Daher auch der Name dieses Naturschauspiels. Die Kinder können hier total prima klettern und mit dem Wasser spielen. Daher unbedingt Handtuch und eventuell Wechselkleidung mitbringen. Anschließend folgen wir weiter dem grün-/weißen Punkt und entscheiden uns kurz einen Abstecher nach Haimendorf zu machen, also aus dem Wald heraus zu laufen. 

Wir werden mit einem schönen kleineren Spielplatz belohnt, der unter anderem einen Kletterfelsen behebergt. Super für die Kids. Auch viele Sitzmöglichkeiten laden zum Picknick ein. Anschließend gehen wir wieder in den Wald zurück und folgen dem Schild Richtung Schönberg. Über eine kleine Holzbrücke gehen wir ein Stück den Waldweg nach oben und kommen dann zu einer geteerten kleinen Straße mit schönem Ausblick über Schönberg. Wir laufen die Straße ein Stück ins Tal hinunter und biegen dann wieder links in einen Feldweg hinein, der uns zurück zum Wald führt. Weil es uns gefallen hat, entscheiden wir uns auch am Rückweg nochmals den Wasserfall zu besuchen und stellen auch fest, dass unsere bemalten Steine, die wir im Rahmen der Aktion der Frankenstones ausgelegt hatten, schon mitgenommen wurden. ;-) Wir laufen das letzte Stück dann so zurück, wie wir auch hin gelaufen waren und kommen schließlich nach 6km wieder am Parkplatz an. Ein schönes Ausflugsziel in Mittelfranken, das abwechslungsreich ist und auch für Kinder eine Menge bietet.

Dieses Ausflugsziel findet ihr auch auf Pinterest und zwar hier. Folgt mir doch auf Facebook für mehr Highlights unter Mama Nisla rockt und bloggt. Auf Instagram findet ihr mich hier. Und weitere Ausflugstipps für Bayern gibt es hier. Außerdem gibt es eine tolle Facebook-Gruppe Frankenfamilie unterwegs, in der ihr immer wieder schöne Ausflugstipps findet. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0