Ein großes JA zum Leben

 

 

Wenn man in ein neues Jahr startet, so nimmt man sich doch meist irgendwelche Vorsätze vor. Abnehmen, fitter werden, oder, oder, oder.  Doch all diese Vorsätze betrachtet, so gut und wichtig sie auch sein mögen, stellt sich mir doch eine Frage: Ist es das, was am Ende des Lebens wirklich zählt? Was ist wirklich, DAS, was bleibt? Wo sind meine Grenzen, was liegt in meiner Entscheidungsmacht, wer bin ich eigentlich und was ist der Sinn meines Lebens? Wir alle haben unsere Meilensteine des Lebens, haben Träume und müssen Schwierigkeiten überwinden. Wir begegnen Menschen, die unser Leben verändern, entscheidend für immer. Und anderen, die uns ein Stück weit begleiten und sich dann wieder verabschieden. Ja, was ist das, was am Ende zählt?

 

Ich sag‘ es Euch: Gefühle! Es sind die Gefühle und das Herz. Das Herz, das voller Gefühle sein soll, voller Emotionen und Erinnerungen. Momenten voller Liebe. Das ist das, was dich als Menschen formt. Was dich ausmacht. Das ist das, was dich zu dem macht, der du bist! Zeig den Menschen, die du liebst, wie sehr du sie liebst! Gestern ist schon vorbei und morgen noch nicht da. Lebe im Heute und Jetzt. Wer weiß schon, was morgen ist und gestern ist vergangen. Schaffen wir Erinnerungen, schreiben wir unsere Wünsche auf, leben wir unsere Träume. Es gibt nichts, was unmöglich ist. Du kannst es schaffen. Du kannst uns und dich selbst überraschen. Du musst nur daran glauben. Du bist etwas ganz Besonderes und es gibt nur die Grenzen, die du dir selbst setzt! Erfreue dich an den kleinen Dingen. Die, die deinen Alltag schöner, leichter, unbeschwerter machen. Du bist frei, du kannst im Regen tanzen und bedingungslos lieben. Lebe dein Leben. Lebe dein Leben nach dem, was dein Herz dir sagt! Verbringe viel Zeit mit deiner Familie und deinen Freunden, geh deinen Leidenschaften nach, suche Glück und Erfüllung in deinem Leben. Fühle dich frei, denn du bist es! Vertraue auf dich! Tue das, was du liebst und bedauere so wenig wie möglich. Versuche deine Ziele zu erreichen und sage JA zum Leben. So dass du am Ende des Lebens behaupten kannst, ich habe gelebt. Ich habe das Leben wirklich gelebt. Und VOR ALLEM: Ich war glücklich! Das Leben ist das, was wir daraus machen. Und das liegt an dir. Du kannst die Dinge ändern, auch wenn du Angst vor Veränderung hast. Gib nicht auf, denn sonst verlierst du. Verschwende keine Sekunde. Sei mutig. Glaub an dich! Sei einfach du selbst! Bejahe das Leben. Jetzt. Sag es dir laut vor: Ein großes JA zum Leben! Trotz so mancher Schwierigkeiten, Hindernissen und Trauer. Ein JA zum Leben, denn wir haben nur ein Einziges! Du bist etwas ganz Besonderes! Und es liegt an dir glücklich zu sein und andere Menschen glücklich zu machen!

 

Ich wünsche dir ein wundervolles neues Jahr 2018 und nur das Allerbeste. Von Herz zu Herz. Drück‘ die Zwerge. Deine Nisla <3

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Carrie (Montag, 08 Januar 2018 10:48)

    So ein wundervoller Beitrag. Ich wünsch dir für das neue Jahr nur das beste
    http://carrieslifestyle.com

  • #2

    Denise (Montag, 08 Januar 2018 10:52)

    Ein sehr toller Beitrag. Ich lebe nach dem Motto, jeden Tag etwas erleben sollte Möglich sein. Bei uns ist jeder Tag anders und niemals ungewollt langweilig. Das Leben bietet so viel und das sollte man auch total auskosten.

    Liebe Grüße Denise (Mamschen)

  • #3

    Marie-Theres (Montag, 08 Januar 2018 10:57)

    Sehr schöner Beitrag, ich wünsche dir alles Gute für das neue Jahr!
    Herzliche Grüße,
    Marie

  • #4

    Caroline (Montag, 08 Januar 2018 11:10)

    Ein wundervoller Beitrag mit ganz großen ehrlichen und persönlichen Worten welche von Herzen kommen. Wünsche dir für das neue Jahr nur das beste.

    Liebste Grüße
    Caroline | www.carolinekynast.com

  • #5

    Anni (Montag, 08 Januar 2018 12:50)

    Sehr schön! Du hast Recht. Am Ende zählt weder was man erreicht hat, noch was man an materiellen Dingen angehäuft hat. Es geht nur um Zeit und wie liebevoll und glücklich man sein Leben verbracht hat <3

    LG Anni von http://www.yogagypsy.de

  • #6

    Britta (Montag, 08 Januar 2018 12:58)

    Das hast du wirklich wunderschön geschrieben! So ein positiver und lebensbejahender Text! Am Besten finde ich den Satz: Es gibt nur die Grenzen, die du dir selbst setzt.

    Liebe Grüße
    Britta von www.fulltime-mami.blogspot.com

  • #7

    Liebe was ist (Montag, 08 Januar 2018 13:25)

    ein so wundervoller Beitrag meine Liebe!
    ich kann dir auch nur zustimmen ... mache mir sowieso nichts aus Vorsätzen, auch wenn ich es schön finde Ziele zu haben!
    aber am Ende bleibt nur das Gefühl :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

  • #8

    Anke (Montag, 08 Januar 2018 13:37)

    Ich nehme mir nie Vorsätze für Neujahr. Ziele sind schon wichtig, aber es ist doch völlig wurscht, wann man sie sich setzt! Toller Beitrag!

  • #9

    Steffi (Montag, 08 Januar 2018 14:01)

    Hey,

    ein wirklich schöner Beitrag - der richtig vom Herzen kommt ... Ich wünsche dir nur das Beste für 2018!

    LG
    Steffi

  • #10

    Fashionqueens Diary (Sonntag, 21 Januar 2018 17:03)

    Sehr schöne Gedanken :) Ich denke auch, dass man versuchen sollte, das beste aus jedem Tag zu machen. Heute planen, was man in x Monaten machen mag - wer weiß, ob es dann nicht zu spät ist...