Elternliebe ist Gefühle zeigen - Rezension & Gewinnspiel zum Kinderbuch Friedolin - Sind deine Gefühle deine Freunde?

 

Elternliebe ist Gefühle zeigen.

 

Es gibt so viele unterschiedliche Gefühle: Freude, Glück, Überraschung, aber auch Trauer, Wut, Angst. Diese auszuleben und offen zu zeigen, fällt uns nicht immer leicht. Vor allem, wenn es sich um negative Gefühle handelt. Da wird dann schon mal gefragt, ob das jetzt angebracht ist. Oder man das wirklich so offen ausleben muss. Gehört sich das überhaupt?
Ich plädiere für ein großes JA! Und das nicht nur im Sinne unserer Kinder. Auch wir als Eltern selbst sollten zu unseren Emotionen stehen und sie zeigen. Nur so sind wir glaubhaft, nur so authentisch und nur so leben wir unseren Kindern vor, dass es okay ist, so wie es ist. Dass man offen damit umgehen darf, was einen bewegt. Auch dann, wenn es vermeintlich negativ besetzte Gefühle sind. Halte ich meine Tränen zurück, weil ich traurig bin, wird das mein Kind sehr schnell spüren. Kinder lassen sich nichts vormachen. Kinder dürfen und sollen Gefühle zeigen. Und das in der Art und Weise wie es dem Kind am besten tut.  Ein Junge, der weint, ist kein Weichei und ein Mädchen, das aggressiv oder wütend ist, genauso zu lieben wie eines, das immer ruhig und vermeintlich artig ist. Die Zeiten, in denen das nicht so war, sind vorbei. Natürlich ist es uns Eltern ein Bedürfnis, dass wir unsere Kinder vor Negativem beschützen. Es ist aber wichtig, dass Kinder lernen auch mit den weniger schönen Gefühlen umzugehen und diese in gewisser Weise auch auszuhalten. Und vor allem ist es wichtig, dass Eltern die Gefühle ihrer Kinder ernstnehmen und ihnen immer mit Liebe zu begegnen.
Ein wunderbares Kinderbuch, das genau diese Thematik aufgreift, ist

 

Friedolin – Sind deine Gefühle deine Freunde?“ von Kerstin Werner und illustriert von Kattia Salas.

 

erschienen: 1. Oktober 2017
Verlag: Eifelbildverlag
Seiten: 48
ISBN: 978-3-946328-21-6
Hardcover: 12,90 €
Reihe: Band 2

 

 

 

Wenn du magst, kannst du das Buch auch handsigniert direkt auf der Seite von Kerstin Werner bestellen. Toll, oder?

 

 

 

 

 

Das Buch ist schon der zweite Band der Autorin, der vom kleinen Fisch Friedolin und seinen Freunden handelt.

 

Inhalt: Friedolin hat eine Freundin, die kleine Maus Mia. Diese hat sich mit ihrer besten Freundin Kira zerstritten und möchte sich gerne wieder mit ihrer Freundin versöhnen, weiß aber nicht so recht wie. Ein Glück, dass Friedolins Opa zu Besuch ist und er der kleinen Maus hilft zu verstehen, dass Streit oft deshalb entsteht, weil man seine Gefühle nicht offen zeigt. So wird auch dem Anderen nicht klar, wie es einem wirklich geht. Oft ist man schnell beleidigt und durchlebt Gefühle wie Wut und Traurigkeit. Man fühlt sich missverstanden und wirft sich dann gegenseitig unschöne Dinge an den Kopf. Mia lernt, dass es viel einfacher ist Gefühle zu äußern und sich nicht auf die Fehler des Anderen und auf Vorwürfe zu konzentrieren. Und das gilt im Übrigen nicht nur für unsere Kinder. Auch wir Erwachsenen täten gut daran, mehr unsere Emotionen zu zeigen anstatt nur auf bestimmte Situationen zu reagieren und sich zu verschließen.

 

Es ist wichtig, dass wir den Mut haben zu zeigen, wer wir wirklich sind und wie es uns geht. Mit allen Facetten. Denn nur so sind wir wirklich wir. Und das ist auch gut so. Du bist gut so wie du bist! Mit all dem, was dich ausmacht. Auch mit all deinen Gefühlen. Und du darfst diese Gefühle ruhig auch zeigen, denn nur dann geht es dir auf Dauer gut und du bist ehrlich zu dir selbst.

 

 

 

Fazit: Ein wunderbares Buch, das zu Herzen geht. Und nicht nur zu Kinderherzen. Die Message und die Illustrationen sind einfach zauberhaft und das Buch sollte in jedem Kinderzimmerregal einen Platz finden. Absolute Herzensempfehlung von uns. Denkt an Ostern. ;-)))

 

 

*GEWINNSPIEL*

 

Und weil ich Euch so gern hab und Kerstin auch so eine Liebe ist, hat sie mir ein zweites Buch zur Verlosung zur Verfügung gestellt. Ihr wisst ja, wie es läuft. Hinterlasst mir hier oder auf Facebook einen Kommentar, ob ihr euch leicht tut, eure Gefühle zu zeigen ? (Zwei Kommentare – zwei Lose ;-)) Seid Fan meiner Facebook-Seite.  Das Gewinnspiel steht wie immer weder mit Facebook noch mit sonst wem in Verbindung. Der Gewinner wird hier und auf Facebook veröffentlicht. Der Verlag schickt das Buch dann direkt an den Gewinner. Das Gewinnspiel endet am Freitag, 23. März 2018 um 18 Uhr. Ich wünsche Euch viel Glück.