Wir feiern eine Dino - Party. Roooaarr

 

Rooooarrr… die Dinos sind los. Ich habe euch vor ein paar Wochen ja schon erzählt, dass der kleine Zwerg sich zum 6. Geburtstag einen Dino-Geburtstag gewünscht hat. Die Einladungen habt ihr auch schon sehen dürfen (wer nochmal nachlesen will, bitte hier entlang). Und nun war es dann endlich soweit und wir haben bei kältestem Wind-und Regenwetter eine obergeniale Dino-Party veranstaltet und das alles im Haus. Danach sah es dann zwar genauso auch aus, als ob eine Horde wilder Dinos umhergestapft ist, haha, aber das war es allemal wert. Was wir also alles vorbereitet, veranstaltet und gemacht haben, seht ihr nun hier:

 

 

Die Deko und der Kuchen

 

Zunächst habe ich mich an die Deko gemacht und Girlanden gebastelt mit Vorlagen aus dem Internet, habe Dino-Luftballons und Pappteller usw. bestellt und Konfetti aus Papier ausgestempelt.

 

Beim Dino-Kuchen habe ich es mir relativ einfach gemacht. Ich habe einen normalen Schokokuchen gebacken. Das Rezept findet ihr hier. Ist eigentlich ein Muffin-Rezept, aber da es für 24 Muffins reicht, passt es auch perfekt in eine Kastenform. Nach dem Auskühlen habe ich einen Zuckerguss angerührt und diesen grün eingefärbt. Den Kuchen habe ich dann mit dem Zuckerguss eingepinselt und mit Smarties dekoriert. Aus kleinen Butterkeksen, die ich halbiert habe, wurden die die Stacheln für den Dino geformt und einfach oben in den Kuchen gesteckt. Abschließend habe ich aus einer Dinovorlage den Kopf und den Schwanz ausgeschnitten und laminiert und vorn und hinten an den Kuchen gesteckt. Fertig war der Dino-Kuchen. Dazu gab es natürlich auch noch Obst und Gemüse und weitere Muffins.

 

 

Das Schminken

 

Als Highlight hatte ich eine Freundin eingeladen, die super schminken kann. Sie hat dann aus allen Kindern Dinos geschminkt. Einfach toll.

 

Dino-Schatzsuche

 


Wir haben dann eine Dinoeier-Schatzsuche veranstaltet. Die Kinder wurden als Dinoforscher ausgebildet und mussten helfen, die Dinoeier wieder in Sicherheit zu bringen.

 

Hierfür hatte ich verschiedene Stationen aufgebaut und kleine Suchzettel überall im Haus versteckt. Die Suchzettel waren jeweils mit Aufgaben verbunden. Wurde eine Aufgabe im Teamwork erfolgreich absolviert, so gab es den Hinweis, wo der nächste Zettel versteckt war.
So mussten die Kinder zum Beispiel zwei Puzzle zusammen wieder puzzeln. Mussten einen Dino füttern, wofür ich vorab einen Karton mit einem Dino-Gesicht bemalt habe (nicht ganz soooooo gelungen, aber ich gab mein Bestes ;-)) und der Mund des Dinos ausgeschnitten hatte. Die Kinder mussten dann in das Loch kleine Bälle werfen und wenn alle einmal getroffen hatten, gab es den nächsten Hinweis. An machen Stationen habe ich kleine Belohnungen eingebaut, die ich allesamt vom moses-Verlag herausgesucht hatte und für absolut jeden Dino-Fan ein Muss sind. Die Sachen sind wunderschön, von hochklassiger Qualität und kamen bei allen Kindern super an. Dazu später noch mehr.

 

Zum Abschluss wurden die Dino-Eier gefunden und die Dinoforscher mit einer Medaille ausgezeichnet. Gerne stelle ich Euch die Vorlage für die Schatzsuche zur Verfügung. Schreibt mir einfach eine Mail an nisla@mama-nisla-rockt.de. Dann schicke ich sie Euch zu.

 

 

Dino-Laterne

 

Nach der erfolgreichen und bewegungsintensiven Schatzsuche, haben wir zum Ende noch eine Dino-Laterne gebastelt. Die Vorlage findet ihr bei der lieben Anika von Lavendelblog und zwar hier.  Ich hatte die Körperteile alle schon grob ausgeschnitten, so dass die Kinder nur noch den Rest ausschneiden mussten. Außerdem  hatte ich Glitzer, Sticker und Wackelaugen besorgt, so dass jede Laterne am Ende ganz unterschiedlich und alle wunderschön aussahen. ;-)

 

 

Dino-Mitgebsel

 

Es war ein wundervoller Dino-Geburtstag und am Ende wurde es fast knapp mit der Zeit, obwohl wir insgesamt 2,5 Stunden eingeplant hatten. Die Kinder hatten einfach so viel Spaß und waren so toll bei der Sache dabei, dass die Zeit nur so dahinraste.

 

Gerne möchte ich euch noch die wunderschönen Sachen vom moses-Verlag vorstellen. Da werden wahre Dino-Träume erfüllt. Für unsere Party hat uns der Verlag ein ganz tolles Dino-Paket zur Verfügung gestellt und alle kleinen und großen Gäste waren hellauf begeistert.  Diese Sachen haben die Party und die Mitgebsel-Tüten erst zu etwas Besonderem gemacht. Es waren unter anderem Dinomasken, Pflaster (die bei jeder kleinsten Verletzung jetzt sofort rausgeholt werden müssen, weil sie einfach ultracool sind), Sticker und megageniale Ausgrabungssets dabei. Eigentlich hatten wir vor, dass die Kinder die Dino-Eier noch vor Ort ausgraben dürfen, war aber zeitlich nicht mehr machbar. So haben mir die Eltern der Gäste hinterher erzählt, dass die Zwerge zu Hause getüfelt, gemeiselt und voll bei der Sache dabei waren und sich dann im Anschluss daran riesig über das den ausgegrabenen Dinosaurier gefreut haben.

 

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an den moses-Verlag für den sehr freundlichen Kontakt, das war wirklich ein Highlight!

 

 

Wie ihr seht, hatten wir einen grandiosen, roarigen, obercoolen Dino-Geburtstag. Ich bin schon gespannt, welches Motto sich der Zwerg im nächsten Jahr wünscht. ;-) Und wegen der Vorlage für die Schatzsuche meldet euch gern. <3 Übrigens findet ihr mich auch auf Facebook unter Mama Nisla rockt & bloggt. Folgt mir doch! :-) Ich sage roooooaarr und bis bald, eure Nisla

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anika (Freitag, 11 Januar 2019 08:50)

    Oh super, vielen Dank für die Verlinkung! Sieht nach einem tollen Geburtstag aus!