Geschichte zum Mitmachen - die Burg Cadolzburg in Mittelfranken für Groß und Klein

 

Herrschaftszeiten, wie genial,  kann man da nur sagen. Die Burg Cadolzburg  präsentiert sich ihren Besuchern mit vielen interaktiven Angeboten und macht Museum so zu einem Erlebnis. Und das für Groß & Klein. Erwachsene und Kinder können die Geschichte des Mittelalters mit ihren Rittern und deren Leben im wahrsten Sinne des Wortes mit allen Sinnen be-greifen. Hier ist das Motto: Erleben, mitmachen, anfassen, hören und riechen. Ein Erlebnis auf multimedial höchstem Niveau und daher absolut zu empfehlen für einen Familienausflug.

 

 

Bereits zu Beginn der Ausstellung kann man sich einen kleinen Film ansehen, in dem der kindgerecht animierte Hofnarr Contz eine kleine Einführung in die Geschichte der Hohenzollern gibt und Lust darauf macht, mehr im Museum erkunden zu wollen.

 

Was sofort auffällt, sind die alltagsgetreuen Gerüche und Geräusche, die das Erlebnis ganzheitlich machen. Da riecht es nach Feuer, dort hört man Pferde traben oder einen Klodeckel schließen.

 

In einem großen Tanzsaal kann man in mittelalterliche Gewänder schlüpfen und eine flotte Sohle aufs Parkett legen. Man darf Kettenhemden und Panzer anziehen und Ritterhelme aufsetzen. Foto machen erlaubt natürlich inklusive. Man kann sich in interaktiven Ritterduellen messen und sich in detailgetreue Betten hineinlegen. Der Besucher wird fortwährend zum Mitmachen animiert.

 

Ein absolutes Highlight für Geschichte zum Anfassen. Zu empfehlen für den Familienausflug, für Schulklassen, für Betriebsausflüge und vieles mehr. Es können Workshops, die extra für Kinder- und Jugendgruppen konzipiert sind, hinzu gebucht werden oder man nimmt an einer Führung teil oder besucht eine der vielen wunderbaren Veranstaltungen, die die Burg im Jahr so bietet.

 

Hier werden ritterliche Kinder- und Erwachsenenträume wahr. Wir können die Burg Cadolzburg von ganzem Herzen empfehlen.  

 

 

Der Ort Cadolzburg liegt übrigens etwa 22 km westlich von Nürnberg und ist bequem über die B8 erreichbar.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0