Ein Brief an alle Mamas - zum Muttertag und an jedem Tag

 

Liebe Mamas,

 

 

heute ist unser Tag. Der Tag, an dem wir gefeiert und bejubelt werden. An dem man uns verwöhnt und an dem uns dieses ganz und komplett verrückte Mamadasein mit all seinen Facetten mal wieder bewusst wird. Mama zu sein ist nicht immer der einfachste Weg. Mama zu werden auch nicht. Mamas, die sich sehnlichst ein Baby wünschen. Mamas, die eine Fehlgeburt erlitten. Mamas, die vielleicht sogar ein Kind verloren haben.

 

Diese Zeilen richten sich an alle Mamas. Die, die gerade im höchsten Mama-Glück schweben und die, die unendlichen Schmerz ertragen müssen. Dieser Tag ist für uns alle.

 

 

Liebe Mama,

 

 

du bist gut so wie du bist. Wir alle haben manchmal das Gefühl, nicht gut genug zu sein. Aber du bist es. Ob du arbeiten gehst oder zu Hause bei deinen Kindern bleibst. Ob du stillst oder die Flasche gibst. Ob du sie Fernsehschauen lässt oder nicht. Du bist gut so wie du bist.

 

Es sind die kleinen Dinge, die wirklich zählen und den größten Einfluss haben. Mama zu sein ist mitunter anstrengend, du hast nicht immer dieses „ Ich bin ja so dankbar für alles“-Gefühl. Dann, wenn du müde bist, weil sie die Nacht zum Tag gemacht haben. Wenn du genervt bist, weil das fünfte Glas umfällt und du mal wieder wischen musst. Wenn du traurig bist, weil eines der Kinder krank ist und du das Konzert des Jahres verpasst. Dann hast du nicht immer ein Dankbarkeits-Gefühl.  Aber ich möchte dich ermutigen.

 

Ihnen ist es gleich, ob deine Brüste hängen oder dein Popo schwabbelt. Ob du Schwangerschaftsstreifen hast oder deine Haare grau werden. Du bist die Einzige, die sie so trösten kann wie niemand anderer. Wenn du den Raum betrittst, dann fühlen sich deine Kinder sicher. Sie lieben es dich lachen zu sehen. Mit dir zu kuscheln. Dir zuzuhören. Ich möchte dir die Gewissheit geben, dass da viele kleine Füße unter deinem Tisch sitzen, die dir sehr dankbar sind. Für das, was du tust. Für das, was du leistest und was du ein Stück weit auch für sie aufgibst. An jedem einzelnen Tag. Sie sind sehr dankbar. Und sie lieben dich.

 

Ein Hoch auf alle Mamas da draußen. Auf Sternenkinder-Mamas. Auf Mamas, die es noch werden. Auf Mamas, die es schon sind. Auf die Schwachen und die Starken. Auf die Mutigen und die, die manchmal Angst haben. Auf die Arbeitenden und die, die zu Hause bleiben. Auf die Tröstenden und die, die getröstet werden müssen.

 

Auf die Mamas und Stief-Mamas. Auf die Omas und Patinnen. Auf die alleinerziehendem Mamas.  Auf die, die dafür beten, dass sie bald Mama werden und auf die, die ihr Kind verloren haben. Auf die, deren Mama noch lebt und auf die, die bereits im Himmel sind.
Du bist ein Geschenk. Du bist geliebt und wertgeschätzt. Zu jeder Sekunde.

 

Daher von einer Mama zur anderen und wann immer du das auch liest: Hab‘ einen wundervollen Muttertag. Heute und an jedem Tag! <3 Deine Nisla

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0