Liebe Mama. Du hast dich verändert.

Liebe Mama,

ich fühle dich. Und ich sehe wie du dich verändert hast.

Und es gibt nichts Schöneres als das.
Vielleicht ist es dir nicht bewusst. In dem Alltag des anstrengenden Mama-Daseins fühlst du dich manchmal verloren und sicher nicht gerade schön. Aber du bist es.

Dein Haar mag zerzaust sein oder nicht frisch gewaschen. Der Wirbel am Kopf legt deine Haare in unvorstellbare Positionen und du hattest heute Morgen einfach keine Zeit sie so zu stylen wie früher. Aber nun trägst du einen Blumenkranz am Kopf, den deine Zwerge dir so wundervoll gebunden haben und es wirkt wie eine Krone, durcheinander und absolut unperfekt perfekt.

Manchmal schmerzt dein Herz. Vor Erschöpfung, vor Müdigkeit, vor Kummer und Angst um deine Kinder. Aber dein Herz war nie so gefühlt mit Liebe. Also darf es manchmal auch schmerzen.

Deine Hände sind älter geworden, die Nägel nicht mehr perfekt manikürt, aber sie wärmen und sind sanft. Beruhigend. Sie streicheln und halten im Arm und bedeuten für deine Kinder die Stärke der ganzen Welt.

Deine Augen sind müde und manchmal auch geschwollen. Was würdest du um ein wenig mehr Schlaf geben heute Nacht. Ich fühle mit dir. Und dennoch scheinen sie, sie glänzen, vor allem dann, wenn du deine Kinder ansiehst.

Dein Körper hat sich verändert. Du bist rundlicher geworden. Trägst Narben, manchmal auch weit liegende Kleidung. Doch genau darin hast du das wundervollste Geschenk ausgetragen, das man sich vorstellen kann. Dein Körper ist ein Wunder. Er hat deine Kinder getragen. Er hat sie gefüttert. Er ist wunderschön. Und außergewöhnlich. Er trägt dein Herz in dir.

Manchmal fühlst du dich einsam. Du bist es mitunter Leid nur zu Hause zu sein. Möchtest wieder mehr unter Menschen. Nicht mehr so gebunden sein. Doch vergiss‘ nie. Du bist das zu Hause für deine Kinder. Es hat eine ganz neue Bedeutung gewonnen.

Dein Lachen hat sich verändert. Du erfreust dich an ganz banalen Dingen, manchmal sogar daran, dass dein Zwerg in die Hose macht. Und es ist das reinste und purste Lachen, das es nur geben kann. Weil es aus voller Liebe entsteht.

 

So wie du gerade da sitzt. Müde, erschöpft und sicher auch ab und an mal an dir selbst zweifelnd. Ja, du hast dich verändert. Du bist noch perfekter geworden. Du kannst stolz auf dich sein. Und auf alles, was du tagtäglich vollbringst.
Liebe Mama, du bist wahrlich wunderschön. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0