Artikel mit dem Tag "Mamagefühle"



Es ist 14 Uhr am Nachmittag und eigentlich war ich ganz zufrieden damit, wie der Tag bisher lief. Ich habe das Vesper für den Tag vorbereitet, habe die Zwerge in die Schule gebracht und war rechtzeitig auf der Arbeit. Und das nach einer Nacht, in der unser kleiner Sohn sich mal wieder um 4 Uhr gemeldet hatte und meinerseits an Schlaf nicht mehr zu denken war...
Liebe Mama, ich fühle dich. Und ich sehe wie du dich verändert hast. Und es gibt nichts Schöneres als das. Vielleicht ist es dir nicht bewusst. In dem Alltag des anstrengenden Mama-Daseins fühlst du dich manchmal verloren und sicher nicht gerade schön. Aber du bist es.
Mein lieber Zwerg, als dein großer Bruder dich heute Morgen an der Hand nahm und dir erklärte, wie so ein Schultag abläuft, was dich erwartet, wo du welchen Raum findest und dass er dich in der Pause abholen würde, da hattest du keine Ahnung, wie ich mich fühlte.