Artikel mit dem Tag "Gedanken"



Freiheit
Ein Gedicht, das im Creative Writing - Kurs entstanden ist. Über die Freiheit.
Lass los
Ein paar Zeilen übers Loslassen...
Hoffnung, die bleibt
Hoffnung, die bleibt Zu Ende geht ein Jahr, voller Ungewissheit und Sorgen, nichts blieb wie es war, kein gestern, kein heute und morgen. Viel ist passiert, von Applaus bis Distanz, von Masken im Alltag und Abstand so ganz. Zwei Meter wurden zum geflügelten Wort, support your locals – so gab es auch Gutes, Kaufen vor Ort. Der Kreislauf des Lebens, der Sturm der Pandemie, Kunst und Kultur bleibt aus, so still war es nie. Umarmungen, die fehlen, Tränen per Skype, vereinsamte Menschen, die...
Stell‘ dir vor, du bist 90 und schaust auf dein Leben zurück.
Ich will eine Geschichte schreiben, sie euch erzählen und doch fehlen mir die Worte, ob gleich der wunderbaren vielen Geschichten ich doch erzählen könnte. Großartige Geschichten. Groß und artig, irgendwie.
Ich halte mich an die Regeln, gehe nur noch selten einkaufen und wenn dann auch nur für die ganze Woche und in kleinen Geschäften. Mir ist der Trubel zuviel geworden. Selbst mit der besten Freundin schreibe ich nur oder chatte. Vor ein paar Tagen telefonierte ich mal wieder mit einer lieben Freundin. Selten sind diese Momente geworden. Zwischen all den Aufgaben, die ich tagtäglich zu meistern versuche. Meine Freundin ist Krankenschwester. Und erzählt von ihren Erfahrungen im Notdienst.
Gedanken in Zeiten von Corona. <3 Mehr GEMEINSAM statt EINSAM.
Oh mein kleines Baby, ich weiß noch genau, als du geboren wurdest. Ich mit kugelrundem Bauch und im Entenwatschelgang, voller Vorfreude auf dich und all das, was kommen mag.
Ein wunderschönes Gedicht über das Leben von Ricardo Gondim. Danke an den, der es mir einmal geschickt hat. <3
Muttersein verwandelt sich minütlich und zeigt dir ständige neue Wege. Du durchlebst mehr Gefühle im Laufe eines Tages, als du dir jemals vorstellen konntest, dass du sie erleben würdest.

Mehr anzeigen