Kresseraupe

Schaut mal unsere supersüße Kressereaupe an. Und weil nächste Woche ja schon Ostern ist, haben wir das Ganze auch noch ein wenig österlich dekoriert.

Ihr braucht ein Stück Pappkarton für den Boden, eine größere Styroporkugel für den Kopf (bei uns 8cm Durchmesser), 10 kleine Styroporkugeln als Füße, 1 mittlere Styroporkugel für die Nase, 5 halbe Eierschalen, Pfeiffenputzer in rot und grün, Acrylfarbe in rot und grün, Wackelaugen, Edding für das Gesicht, Watte, Kressesamen.

 

 

Zunächst bemalt ihr den Karton in grün, dann die Styroporkugeln und Eierschalen und klebt alles zusammen. Die Pfeiffenputzer dreht ihr einfach oben in den Kopf hinein. Die Eierschalen mit Watte auslegen und gut befeuchten, Kressesamen darauflegen. Die nächsten Tage immer wieder darauf achten, dass die Watte schon feucht ist. Nach etwa zwei Tagen keimt es bereits und nach fünf Tagen könnt ihr schon ernten. Viel Spaß beim Nachmachen. Weitere Bastelideen gibt’s hier. 😊 Auf Facebook findet ihr mich unter Mama Nisla rockt & bloggt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0