Rentierkuchen - Schokokuchen aus dem Thermomix

Ich liebe Elche und Rentiere. Das gehört für mich zu Weihnachten dazu. Und daher durfte auch ein weihnachtlicher Schokokuchen, den ihr blitzschnell zaubern könnt, nicht fehlen.

Ihr braucht:

 

250g weiche Butter

150g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

½ Päckchen Backpulver

100g gemahlene Haselnüsse

150g Vollmilch-Schokolade

150g Mehl

4 Eier

1 Messerspitze Lebkuchengewürz

20g Backkakao

30g Milch

 

Zum Verzieren:

Zuckerschrift

Smarties rot

Salzbrezeln

Zuckeraugen

 

150g Schokolade in den Mixtopf geben und 10 Sekunden Stufe 10 zerkleinern. Umfüllen. Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden Stufe 10 pulverisieren. Restlichen Zutaten hinzugeben und 3 Minuten Stufe 4 vermischen. In eine gefettete Springform (Durchmesser 26cm) geben und im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Erkalten lassen und mit Zuckerschrift die Smarties und Zuckeraugen auf dem Kuchen fest machen. Die Salzbrezeln halbieren und als Geweih in den Kuchen drücken. Fertig. ;-) Habt eine wundervolle Adventszeit Ihr Lieben. Folgt mir doch auf Facebook unter Mama Nisla rockt & bloggt. Dort gibt es viele tolle Neuigkeiten, alle Rezepte immer brandkatuell und noch viel  mehr von mir. Auf Pinterest findet ihr das Rezept hier zum Pinnen. 

Weitere Thermomix-Rezepte findet ihr hier.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0