Quark-Streuselkuchen aus dem Thermomix

 

Streusel und Quark – eine Kombination, die nur schmecken kann. Daher habe ich heute ein super leckeres Rezept für einen Quark-Streuselkuchen für euch. Unser Blech war innerhalb eines Tages leer gefuttert.

 

Ihr braucht:

 

Für den Boden und die Streusel:

 

250g weiche Butter

 

250g Zucker

 

500g Mehl

 

1 Ei

 

1 Päckchen Backpulver

 

1 Päckchen Vanillezucker

 

10 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

 

 

 

Für den Belag:

 

1 kg Magerquark

 

1 Ei

 

200g Zucker

 

10 Tropfen Zitronenaroma

 

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

 

 

Alle Zutaten für den Boden in den Mixtopf geben und 3,5 Minuten Knetstufe Teig vermischen. 2/3 des Teiges auf ein Backblech geben und festdrücken. Den  Rest zur  Seite stellen. Zutaten für den Belag in den Mixtopf geben und 3 Minuten Stufe 4 vermischen. Auf den Boden geben und den übrigen Teig als Streusel auf den Belag geben. Dann im vorgeheizten Backofen bei 175° Umluft ca. 50 Minuten backen. Und dann nur noch genießen. ;-) So einfach, so lecker. Folgt mir doch auf Facebook unter Mama Nisla rockt & bloggt, dort erhaltet ihr immer alle aktuellen Neuigkeiten ganz frisch. Weitere Kuchenrezepte für den Thermomix findet ihr hier. Lasst es euch gut gehen. Eure Nisla

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Jule (Donnerstag, 26 September 2019 20:47)

    Hallo!
    Den Rest dann oben drauf? Danke :)

  • #2

    Nina (Donnerstag, 26 September 2019 21:18)

    Wie klappt das mit den Streuseln?

  • #3

    Nisla (Donnerstag, 26 September 2019 21:20)

    Danke Ihr Süßen. Habe es ergänzt. ;-) liebe Grüße Nisla