Was beim Schreibtischkauf wichtig ist

 

Anzeige

 

Das Kinderzimmer – ein Ort zum Wohlfühlen

 

Das Kinderzimmer ist der Ort, an dem sicher unsere Zwerge am meisten aufhalten. Es sollte ein Ort sein, an dem sie sich wohl fühlen, der ihre Kreativität und ihre Neugier fördert. Ein Ort, der gleichzeitig funktional ist und die Phantasie anregt. Daher ist es wichtig auch bei der Auswahl der Möbel auf verschiedene Kriterien zu achten.

 

Was beim Schreibtisch-Kauf so wichtig ist

 

So, vor allem auch dann, wenn sich das Zwerglein zum baldigen Schulkind mausert und unter anderem einen Schreibtisch und einen bequemen Schreibtischstuhl benötigt. Dabei ist es wichtig ein Modell auszusuchen, das die Kreativität und gleichzeitig die Konzentration fördert, die richtige Größe und ein ansprechendes und zur restlichen Kinderzimmereinrichtung passendes Design bietet. Wie bei allen anderen Kinderzimmermöbeln auch, ist es uns wichtig, dass die Materialien ungiftig sind und aus Naturmaterialien bestehen. Gerade Holz wissen wir sehr zu schätzen, weil es sehr praktikabel ist: Leicht zu reinigen, warm und über Jahre gut zu verwenden. Damit die Kinder sich nicht verletzen, achten wir selbst auch auf abgerundete Ecken und gut zu greifende Griffe. Um den Schreibtisch länger nutzen zu können, ist es ebenfalls gut darauf zu achten, dass dieser möglichst leicht höhenverstellbar ist und die Arbeitsplatte ebenfalls in verschiedenen Winkeln eingestellt werden kann. Hat man den passenden Schreibtisch gefunden, kann man sich auf die Suche nach einem geeigneten Schreibtischstuhl machen. Auch hier gilt es mehrere Kriterien zu beachten, um für ein gutes Lern-und Spielumfeld für das Kind zu sorgen. Der Stuhl sollte ergonomisch geformt und nach Möglichkeit über eine so genannte Wippmechanik verfügen. Wie viele Studien belegen, sitzen Kinder viele Stunden am Tag. Das beginnt am Morgen in der Schule und zieht sich über den ganzen Tag beim Hausaufgabe machen, Spielen, Lesen, Basteln. Umso wichtiger ist es demnach auf einen gut gepolsterten, beweglichen und ergonomischen Stuhl zu achten. Wenn sich der Schreibtischstuhl in verschiedenen Höhen einstellen lässt, kann dieser ganz individuell an die Größe des Kindes angepasst und immer wieder neu justiert werden.

 

 

Wayfair – ein Online-Shop für ALLE

 

 

 

Da unser kleiner Zwerg dieses Jahr ebenfalls in die Schule kommt (HILFE, wo ist die Zeit hin??), haben wir uns also auf die Suche nach Möbeln gemacht, die all diese Kriterien erfüllen und sind bei Wayfair fündig geworden. Der Online-Shop von Wayfair bietet ohnehin eine Riesenauswahl an Marken vieler unterschiedlicher Stilrichtungen und besonders für skandinavische Möbel-Liebhaber ist hier für jeden etwas dabei. Von Deko über Möbel und Teppiche, hier wird jeder fündig. So befindet sich schon seit längerem ein TV-Unterschrank mit Korbelementen, den ich bei Wayfair gefunden habe, in unserem Besitz. Und ich habe lange nach genau einem solchen Design gesucht, das dann auch noch eine bestimmte Größe brauchte, damit es genau an den Platz passte, wo es hin sollte. Die Lieferung erfolgt innerhalb von wenigen Werktagen und alles ist sehr gut verpackt. Manche Dinge sind sogar schon fertig zusammengebaut, wie etwa unser TV-Unterschrank. Bei größeren Dingen wie etwa beim Schreibtisch oder auch dem Stuhl konnte mein Mann seine wenig vorhandenen handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen und hat dies auch mit Bravour gemeistert. Daran lässt sich gut erkennen, dass die Bedienungsanleitung verständlich und der Aufbau leicht zu machen ist. Zur besseren Illustration hier noch ein paar Fotos. ;-)

 

 

Wayfair bietet einen sehr kompetenten und netten Kundenservice und ist uneingeschränkt zu empfehlen. Wir haben uns übrigens den Schreibtisch Indy von Just Kids und den Kinderdrehstuhl Cool von Urban Designs ausgesucht und können beides sehr empfehlen. Als absolutes Highlight gab es noch eine Raketenuhr obendrauf. Die hat unserem Zwerg, der gerade im größten Weltraumfieber ist, große leuchtende Augen beschert.

 

 

 

Ich kann euch nur empfehlen, schaut euch unbedingt einmal auf der Webseite von Wayfair um. Ich bin überzeugt, ihr werdet fündig. ;-)

 

 

 

Ihr Lieben:  Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Kooperation. Ich gehe nur dann eine Kooperation mit einer Firma oder einer Organisation ein, wenn ich wirklich von deren Produkt und davon überzeugt bin, dass sie für uns Mamas eine Erleichterung und einen Mehrwert darstellt.  Meine Meinung wird nicht von einer Zusammenarbeit beeinflusst und ist stets authentisch und 100% ehrlich.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Betty (Sonntag, 20 Januar 2019 22:45)

    Hallo, ich lese deinen Blog eigentlich sehr gerne, aber dass hier ein riesiger Onlinehndel gehyped wird finde ich doof. Ich würde bei solchen lang zu planenden und größeren Einkäufeaus vielerlei Gründen immer den lokalen Einzelhandel unterstützen. Es hat mich sehr überrascht, dass du das anders siehst. Viele Grüße

  • #2

    Nisla (Montag, 21 Januar 2019 06:00)

    Liebe Betty, ich kann deine Argumentation verstehen und gehe selbst auch sehr oft im Einzelhandel einkaufen. Dennoch mag ich Wayfair sehr gerne, weil die Auswahl einfach riesig ist und wunderschöne Sachen dabei sind, die ich so im hiesigen Einzelhandel nicht finde. Die Qualität und der Service sind top und dann darf es auch mal „online“ sein. Danke für dein Feedback und alles Liebe!! Nisla

  • #3

    Mama geht online (Montag, 21 Januar 2019 13:35)

    Ich finde euer Walduhr toll, die mit der Rakete. So eine suche ich nämlich auch für meinen kleinen Raumfahrer zuhause. Und der Schreibtischkauf steht uns auch noch bevor.
    LG Anke