Mach das Foto!

 

Wann immer du kannst, Erinnerungen festhalten willst, etwas für die Ewigkeit aufheben willst - mach Fotos.

 

Egal, wie du gerade aussiehst. Ob dein Haar gestylt oder durcheinander ist, ob das Makeup sitzt oder nicht – mach das Foto, wenn du das Gefühl hast, dass du diesen Moment für immer festhalten willst.
Ich weiß, dass er im Herzen ist, aber ihn nochmal genauestens betrachten zu können, gibt dir so viel zurück. Es ist ein Schatz. Glaube mir.

 

Vor einem knappen Jahr habe ich auf einer Beerdigung einmal den Satz gehört, ich wünschte, ich hätte mehr Fotos gemacht. Von ihr, mir, uns zusammen. Dann hätte ich etwas, was ich meinen Kindern zeigen könnte, wenn das Bild des geliebten Menschen langsam aus dem Gedächtnis verschwindet. Ich hätte etwas zum Erinnern, zum Weinen, zum Lachen. Etwas, das all die wunderbaren Momente wieder aufleben lässt. Mich dem Menschen nahe bringt. Mir all die Liebe in Gedächtnis ruft, die ich empfunden habe, noch immer empfinde. Ich habe das Gefühl nicht genügend Fotos zu haben. Nicht eines, was unser Verhältnis voller Liebe wiederspiegelt.

 

Eines Tages werden wir alle gehen. Wir wissen nicht wann oder wie das sein wird und das ist auch gut so. Aber hinterlassen wir Erinnerungen. Hinterlassen wir Fotos. Von uns. Mit uns. Den Anderen zusammen. In den verrücktesten, lustigsten, auch traurigen Momenten. Verschieb es nicht auf später. Vielleicht gibt es dieses später dann nicht mehr. Drück einfach auf den Auslöser. Mach das Foto, das bis in die Ewigkeit hält. Die Zeit ist so wertvoll. Niemand weiß, was morgen ist. Also mach das Foto.

 

Deine Nisla