Mike Muellerbauer – ein Kinderliedermacher, der sogar die Erwachsenen begeistert

 

#Anzeige #Gewinnspiel

Mike Müllerbauer – ein Kinderliedermacher, der sogar die Erwachsenen begeistert

 

 

 

Es gibt ja viele Kinderliedermacher und wenn wir Eltern ehrlich sind, dann sind da auch so etliche dabei, die einem gehörig auf den Keks gehen und man das bestimmte Lied nicht mehr zum x-ten Mal hören kann, habe ich Recht? ;-)

 

Und dann gibt es aber ein paar, da sind die Texte so schön, die Melodien so eingängig, dass man auch als Erwachsener einfach mitsingen muss. So ein Künstler ist Mike Müllerbauer. Und was für Einer. Wenn man einmal bei ihm und seinem Keyboarder Andy auf einem Konzert dabei war, dann hat der Begriff „Mitmachkonzert“ eine völlig neue Bedeutung. Denn genau das macht diese Konzerte aus, man kann gar nicht auf den Stühlen sitzen bleiben, auch als Eltern nicht. Da wird getanzt, geklatscht, gehüpft und man wünscht sich, das Konzert würde nie aufhören. Wir selbst durften ihn schon im Kindergarten meiner Kinder erleben und die Begeisterung war riesengroß. Ein nächstes Konzert mit ihm ist sicher. ;-)

 

Mit viel Gefühl, groovigen Texten, und mitreißenden Melodien vermitteln Mike und Andy christliche Werte auf geniale Weise. Und was ich besonders cool finde, auch der Humor kommt dabei überhaupt nicht zu kurz. Wenn ich da nur an ganz besondere Gase (Pupse) denke, die stinken. ;-)  Es gibt unendlich viele Lieder von Mike Müllerbauer, die wir toll finden. Zu unseren Favoriten zählen: „Miteinander packen wir’s“ und „So schön tanzt man heute.“

 

In seiner neuen CD, „Winter-Wunder-Weihnachtszeit“ lernt man Mike Müllerbauer auch einmal von einer etwas anderen Seite kennen. Auch hier sind viele fetzige Lieder dabei, aber eben auch andächtige, herzerwärmende Töne, die genau die eigentliche Bedeutung von Weihnachten in den Fokus rücken. Dass es eben nicht um möglichst viele Geschenke, den größten Baum, das leckerste Essen geht, sondern dass die Geburt Jesu allein schon das größte Geschenk ist. Was ich auch total genial finde, ist, dass einige Lieder als Kinder-Mini-Musical aufgeführt werden können und zu bestimmten Liedern auch Videoclips mit Bewegungsanleitungen enthalten sind. :-) 

 

Wenn auch Ihr jetzt Lust auf ein Konzert mit Mike Müllerbauer & Band bekommen habt, dann findet Ihr hier alle Termine.

 

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat: Simone. Herzlichen Glückwunsch! <3
GEWINNSPIEL: Und weil ja bald Weihnachten ist und Mike einfach obergenial ist, darf ich seine aktuelle Weihnachts-CD „Winter-Wunder-Weihnachtszeit“ und das dazugehörige Liederheft an Euch verlosen. Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist:

 

  • Seid Fan meiner Facebook-Seite

  • Hinterlasst auf dem Blog oder auf Facebook einen Kommentar, ob Ihr Mike Müllerbauer schon kanntet und wenn ja, welches Euer Lieblingslied ist, oder ob er bisher kein Begriff für Euch war (dann muss sich das allerdings schnell ändern. ;-)) (Kommentiert Ihr bei beiden, wandern zwei Lose in den Lostopf). Ich wünsch Euch viel Glück <3

 

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist alleine der Betreiber dieser Seite. Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 19.12.2017 um 18 Uhr. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt und bekommt den Gewinn zugesandt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Susanne (Freitag, 15 Dezember 2017 19:49)

    Wir waren letzte Woche an seinem Konzert. Es war sehr schön. Bis dahin kannte ich nur sein "Segenslied".

  • #2

    Nicole (Freitag, 15 Dezember 2017 19:58)

    Ich kenne Ihn bisher nicht, aber klingt gut �

  • #3

    Steffy (Freitag, 15 Dezember 2017 20:42)

    Kennen wir noch nicht. Meine große (3 Jahre) singt aber so gerne neue Lieder nach. Wäre ein tolles Geschenk für sie

  • #4

    Marion (Freitag, 15 Dezember 2017 22:51)

    Kenne ihn noch nicht, hört sich aber toll an. �
    Wäre ein tolles Geschenk für meine Tochter

  • #5

    Janina (Samstag, 16 Dezember 2017 00:05)

    Wir kennen Mike, waren sogar schon auf einem Konzert. Unser Lieblingslied ist “Bärenstark“.
    Liebe Grüße,
    Janina
    Blog@filea.de

  • #6

    Klara Zell (Samstag, 16 Dezember 2017 00:14)

    Hallo, ich kannte Mike noch nicht, deshalb habe ich auch kein Lieblingslied. Das kann sich aber bald ändern. Die Daumen sind gedrückt.

  • #7

    Kerstin (Samstag, 16 Dezember 2017 07:12)

    Bei uns ist die ganze Familie seit Jahren großerMike müllerbauer Fan. Mein Favorit ist "sei mutig und stark", der Favorit der Kinder "vor mir hinter mir", außerdem finde ich das Segenslied und "auf meinen Hirten kann ich mich verlassen"... genial

  • #8

    Nanette (Samstag, 16 Dezember 2017 13:42)

    Ich kenne ihn bisher noch nicht, aber meine Tochter würde sich bestimmt sehr freuen ihn kennenzulernen und ich auch :-)

  • #9

    Natanja (Samstag, 16 Dezember 2017 14:18)

    Ich kenne Mike Müllerbauer schon seit ein paar Jahren (bzw wenn ich meine Eltern richtig verstanden habe, sogar schon seit meiner Kindergartenzeit wo wir zeitweise in derselben Gemeinde waren, aber darab kann ich mich nicht mehr so erinnern ;-) )
    Quasi wiederentdeckt 2014 als ich Lieder für meinen da zweijährigen Sohnemann gesucht habe.
    Inzwischen nutze ich seine Lieder auch sehr gerne für meinen Religionsunterricht in der Grundschule.
    Lieblingslieder habe ich sehr viele, das fällt mir schwer zu entscheiden.
    Im Unterricht hatte ich zuletzt zu “der ängstliche kleine Spatz“ das Lied “Spar dir deine Sorgen“ :)

    Mein Sohnemann (inzwischen 5) liebt “Sei mutig und stark“

    Wir haben bisher zwei CDs, ich würd mich rießig über die Weihnachts-CD freuen :)

  • #10

    Stephanie Schwab (Samstag, 16 Dezember 2017 21:10)

    Hallo Nisla.

    Vielen Dank für die Möglichkeit neue Musik kennen lernen zu dürfen. Würde mich freuen wenn ich sie meinen Söhnen vorspielen könnte

  • #11

    Christl Karlsberger (Samstag, 16 Dezember 2017 22:38)

    Nein - wir kennen ihn noch nicht! Würden das aber gerne schleunigst ändern... :D

  • #12

    Patrizia Brenner (Montag, 18 Dezember 2017 20:09)

    Ich kenn ihn noch nicht. Bin gespannt