Weihnachtskugeln aus dem Thermomix (Art Rumkugeln mit Nutella-Zimt-Likör)

Wenn der beste Ehemann von allen dir am Samstag erzählt, dass er bis Donnerstag 25 selbstgemachte kleine Geschenke für seine Angestellten braucht, dann kann es nur etwas im Thermomix werden.
Also habe ich mich ran gemacht und verschiedene leckere Weihnachtskugeln hergestellt. Der Clou dabei ist, dass ich mein Rentier-Lulu (Nutella-Zimt-Likör) dafür verwendet habe, so dass es jetzt so richtig weihnachtlich schmeckt. Ihr könnt aber den Likör auch durch andere Liköre wie Baileys, Eierlikör oder auch Rum oder dergleichen ersetzen. Für die nicht-alkoholische Variante empfehle ich Haselnusssirup.

 


Ihr braucht für etwa 30 Kugeln (je nach Größe):

 

220g Gewürz-Spekulatius

 

150g weiße Schokolade

 

150 g Zartbitter-Schokolade

 

60 g Sahne

 

80 g Rentier-Lulu (Rezept gibt’s hier)

 

Backkakao, Amarettini, Zuckerstreusel zum Verzieren

 

 

 

Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sekunden Stufe 7 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen. Gewürzspekulatius in den Mixtopf geben und 10 Sekunden Stufe 7 zerkleinern. Schokolade hinzugeben und nochmal 5 Sekunden Stufe 5 vermischen. Sahne und Rentier-Lulu hinzugeben und nochmal 15 Sekunden Stufe 5 vermengen. Aus dem Teig können sofort Kugeln geformt werden und dann je nach Geschmack in Kakao, zerkleinerte Amarettini oder Zuckerstreusel gewälzt werden. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Lasst es euch schmecken!

 

Weitere Rezepte für den Thermomix findet ihr hier.