Es sind die kleinen guten Taten, die das Leben tragen

Wenn ich Nachrichten sehe, dann frage ich mich hin und wieder, was ist das für eine Welt? All diese Dinge, die passieren. Vor allem die Zwietracht unter den Menschen.  Ja, was ist denn nur los in dieser Welt? Und gleichzeitig erinnere ich mich daran, dass es an uns liegt diese Welt ein Stückchen besser zu machen, dass die Liebe immer siegt, dass auch wir diese Erde ein Stückchen sicherer machen können, einfach nur, weil wir für andere da sind. Weil wir gute Dinge tun, das müssen gar keine großen Dinge sein. Nein, es reichen kleine gute Taten. Und genau das können wir auch unseren Kindern vermitteln.Wie? Na so zum Beispiel:

 


* Verteile Komplimente und kritisiere nicht.

 

 

 

* Hilf anderen, wenn sie Hilfe brauchen.

 

 

 

* Schenk dem Gegenüber ein Lächeln. Wir wissen alle nicht, was der Andere gerade durchmacht.

 

 

 

* Sei vorsichtig mit deinen Worten. Worte sind unglaublich machtvoll. Sie können alles verändern. Zum Schlechten, aber auch zum Guten. Es liegt an uns.

 

 

 

* Sei mutig. Und respektvoll. Und stehe zu dem, was du tust.

 

 

 

* Sei für Kinder da, die es nicht so einfach haben oder die vielleicht nicht so beliebt sind.

 

 

 

* Sei geduldig, wenn jemand es mal nicht so leicht hat. Und sei hilfsbereit.

 

 

 

* Teile deinen Muffin, deinen Keks oder auch mal deine Lieblingsschokolade.

 

 

 

* Jeder Mensch ist wertvoll. Behandle sie auch so.

 

 

 

* Wenn du dich selbst entmutigt fühlst, dann erinnere dich an all das Wunderschöne, das dich ausmacht.

 

 

 

* Sei ein guter Freund und sag dem Anderen, dass du ihn magst.

 

 

 

* Sei glücklich, sei lustig. Sei einfach du.

 

 

 

Wir können alle unser Bestes dazu beitragen, um die Welt ein Stückchen besser zu machen. Netter, liebevoller und zugewandter. Wir sind alle gleich. Nutzen wir unsere Chance und stehen wir zu unserer Verantwortung. Schon die kleinsten guten Taten können Großes bewirken. Ein Leben verändern. Also fangen wir an! <3 Es ist nie umsonst. Denn es sind die leisen guten Taten, die das Leben tragen. Eure Nisla

 

Einen weiteren sehr lesenswerten Artikel, der sich mit Weltschmerz und Zukunftsangst beschäftigt, findest du bei Fräulein Stressfrei.