Niedliche Monster zu Halloween

Ich bin ja eher nicht so der Halloween-Typ, aber wenn man Kinder hat, dann geht das nicht ganz an Einem vorüber. Da ich aber eher für das Liebe und Niedliche bin und es nicht unbedingt erschreckend sein muss, haben wir einfach mal liebe Monster gebastelt. Was wäre da besser geeignet als das Cookie Monster und Elmo aus der Sesamstraße? Wir haben hierfür Eierkartons genommen und diese zurechtgeschnitten, mit Acrylfarben angemalt und aus Pappe das Gesicht ausgeschnitten und ebenfalls angemalt. Aus Papptellern haben wir uns noch Hörner zurecht geschnitten und Linien nachgefahren. Fertig waren sie schon – unsere Monster. Sind sie nicht süß?

 

Wer nach einem niedlichen Halloween-Snack sucht, wird bei Natalia von Simplylovelychaos fündig. Ich sag nur Marshmallows, Salzstangen und Zuckeraugen ;-)

 

Viel Spaß beim Nachbasteln. Eure Nisla