Du hast die WAHL - Nutze sie!

Du hast die WAHL – nutze sie!

 

 

 

Sind wir  ehrlich, das hier ist kein politischer Blog und er soll es auch nicht werden. Butter bei den Fischen: Ich bin an sich auch kein sehr politischer Mensch oder gar Politik-Experte. Der Blog dient in erster Linie der Unterhaltung, der Berichte aus meinem Leben, meiner Familie und dem gegenseitigen Austausch. Aber und jetzt kommt das große ABER ich weiß eines: Ich kann und will nicht dabei zusehen, wie dieses wunderschöne Land von einer Partei eingenommen wird, die als Alternative gelten will, aber keine ist!

 

Wo bleibt der Aufschrei?

 

 

Jeder, der mich persönlich kennt, weiß, dass ich sehr engagiert in der Flüchtlingshilfe bin. Ich weiß auch, dass mir das hier nicht viele Likes bringen wird. Mir fällt ohnehin immer mehr auf, dass die rechte Seite in den sozialen Medien stark vertreten ist, mir fehlt aber der Aufschrei. Wo sind all die anderen Menschen? Die, die genau wissen, was passiert, wenn wir uns nicht dagegen erwehren, die wissen, was uns die Geschichte gelehrt hat, die sich dagegen auflehnen. Warum werden Beiträge wie meiner hier nicht wirklich geliked, geteilt oder was auch immer werden? Wovor habt ihr Angst? Warum muss ich mich als Gutmensch oder als Naivling hinstellen lassen, wenn ich es eben nicht als selbstverständlich sehe, wo ich geboren wurde und einfach nur von Glück sprechen kann, dass es eben Deutschland ist. Warum ist der Aufschrei nicht größer, wenn eine Partei in den Wahlprognosen auf dem dritten Platz steht, die einfach KEINE Alternative ist?

 

Bitte, alle die mit dem Gedanken spielen, diese Alternative zu wählen, lest euch das Wahlprogramm durch!! Und das meine ich ganz unabhängig von der Flüchtlingspolitik. Ihr tut euch keinen Gefallen! Ich möchte nur ein paar Stichworte fallen lassen wie mehr Überwachung, eheliche Solidarität der Frauen, die diese zu respektieren haben und Kinder zur Erhaltung des Staatsvolkes bekommen sollen, Klimaschutzorganisationen sind eh für die Katz, die allgemeine Wehrpflicht muss zurück kommen, Zwangsarbeit, Untergliederung Alleinerziehender, je nachdem ob die Lebenssituation schicksalhaft, durch Selbstverschulden oder aufgrund eigener Entscheidungen zustande gekommen ist. usw., usw. HAAALLLOOOOO???!

 

Bitte lest die Wahlprogramme!

 

 

 

Ich bin absolut überzeugt, dass viele der Wähler dieser Partei, das Programm NICHT kennen und daher auch nicht wissen, worauf sie sich einlassen.  Es ist endlos! Du überlegst dir die AfD zu wählen? Dann bitte prüfe noch einmal genau, ob die AfD wirklich deine Interessen vertritt und beschränke dich nicht auf das sehr kontrovers geführte Thema „Flüchtlingspolitik“, was ich aber, das nur als Hinweis, einfach nur menschenverachtend finde. Ich kann verstehen, dass man vielleicht ein Stück weit politikverdrossen ist, dass man seine Stimme nur als eine von vielen sieht, aber es gibt genügend Möglichkeiten seinen Protest zu zeigen, es gibt genügend Alternativen, die wirkliche demokratische Alternativen sind.

 

Und deshalb nicht wählen zu gehen? NEIN! Denkt an den Brexit oder die USA-Wahl. Geht wählen! Nutzt eure Stimme! Wenn du nicht wählen gehst, lässt du andere für dich entscheiden! Jetzt ist es an der Zeit, dass wir gegen den Rechtsruck eintreten müssen. Gegen ein Wahlprogramm, das so absurd ist, dass es mir den Magen umdreht! Bitte setzt ein Signal!

 

 

 

Mir ist bewust, dass mir jetzt so etliche entfolgen werden. Aber das nehme ich gerne hin. Ich kann und möchte einfach in diesem Punkt nicht mit meiner Meinung hinter dem Berg halten. Demokratie ist wichtig und genau deswegen werde ich am Sonntag wählen gehen. Wenn ich nicht wählen gehe, lasse ich andere für mich entscheiden. Also werde ich teilhaben. Und das solltest auch du! Nutze deine Stimme! Nutze den Wahl-O-Mat oder informiere dich an Parteiständen. Jede nicht abgegebene Stimme stärkt die Partei, die man ganz sicher NICHT will! Damit wird ein ungewolltes Signal gesetzt!

 

Steht auf und setzt euch für Demokratie ein. Lasst euch nicht einlullen von propagandistischen Parolen, schaut auf die Menschen und die Menschenwürde, das ist es, was zählt! Es gibt Alternativen, nur diese eine ist es NICHT!

 

Weitere tolle Artikel:

 

 

 

Übrigens bei Mumandstillme findet ihr 16 familienpolitische Fragen und die Antworten der verschiedenen Parteienvertreter darauf: http://mumandstillme.com/2017/08/16/bundestagswahl-2017-wahl-special-16-starke-fragen-zur-familienpolitik/

 

Bei simplylovelychaos gibt es einen tollen Gastartikel über Wahlen: http://www.simplylovelychaos.de/warum-waehlen-nicht-lebensnotwendig-ist-wichtig-gastbeitrag/

 

Und bei Grossekoepfe findet Ihr viele weitere Beiträge zusammengefasst:
https://www.grossekoepfe.de/2017/09/die-bundestagswahl-2017-steht-an-wer-sollte-die-stimmen-der-familien-bekommen.html

 

Bildquelle: gutezitate.com

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Janine von mamour (Dienstag, 19 September 2017)

    Danke für diesen Artikel, der an sich schon der von dir (zurecht) geforderte Aufschrei ist. In meiner FB-Timeline lese ich zum Glück viele "Aufschrei"-Posts - vielleicht habe ich die "richtigen" Seiten geliked und kenne die "richtigen" Leute. ;-)
    Wobei ich mir gut vorstellen kann, dass AfD-Wähler sich möglicherweise einfach nicht outen aus Angst, sich rechtfertigen zu müssen vor allen Mitmenschen, die ihnen dann sagen "Hast du eigentlich noch alle Tassen im Schrank????!!!!!" Wie sonst kann diese rückschrittige Partei sonst so viele Wählerstimmen bekommen??
    Für mich ist Demokratie in Bewegung die einzige gute Alternative, die hoffentlich was wird bewegen können.

  • #2

    Lila (Dienstag, 19 September 2017 10:31)

    Danke für diesen Beitrag! Wo der Aufschrei bleibt frage ich mich auch immer wieder, aber ich denke, da sind wir Deutschen oft einfach ein bisschen faul. Oder wir nehmen diese Alternative nicht ernst genug...ich muss zugeben eine Frau von Storch kann man kaum ernst nehmen. Aber ja du hast recht, wir müssen uns dagegen wehren.
    Liebe Grüße,
    Lila
    (Du hast eine neue Followerin :))